UNIVERSITY FUN: APFEL-WALNUSS-VOLLWERTMUFFIN

Meine liebste Mahlzeit am Tag?! Ganz klare Antwort: Frühstück.

An dieser Stelle muss ich gleich ein großes ABER einwerfen. Frühstück ist nur schön, wenn man viel Zeit hat, es genießen kann und so viel isst, dass man das Mittagessen gleich ausfallen lassen kann. Nur dann ist Frühstück, für mich auch Frühstück!

Im Alltag, sieht die Welt dann wieder anders aus. Zwischen dem Prozess Aufstehen, Fertig machen und Haus verlassen liegt meistens weniger Zeit, als ich mir wünschen würde (Hallo Snooze-Taste) und dann reicht es meistens eben doch nur für Kaffee.

Es musste also dringend eine Frühstück-To-Go-Notlösung her, quasi der Belvita-Keks in cool.

Deswegen wurde in der WOLF CLUB Küche an einem super Frühstücks-Muffin gebastelt, den man noch schnell in der Bahn verputzen kann und der lange satt macht.

Tadaa, ein Apfel-Walnuss-Vollwertmuffin!

In ihm stecken z.B. Haferflocken. Die wertvollen Kohlenhydrate liefern Ballaststoffe, die im Magen noch etwas nachquellen und so lange sättigen. Auch Vollkornmehl und Äpfel enthalten viele Ballaststoffe, sind also auch echte Sattmacher. Und Walnüsse, als Brainfood, mussten natürlich auch mit rein:

Wolf Club´s Apfel-Walnuss-Vollwertmuffins

WOLF CLUB`s Apfel-Walnuss-Vollwertmuffin:

Step One:

Alle trockenen Zutaten vermischen:

– 90 g Vollkornmehl

– 100g Weißmehl

– 50 g Haferflocken (vorher einige Minuten in der Buttermilch quellen lassen)

– 2 TL. Backpulver

– 2 TL. Zimt

– ½ TL. Natron

– 90 gehackte Walnüsse

– einen mittelgroßen Apfel zu Stückchen verarbeiten

 Muffins in the making

Step Two:

– 1 Ei

– 80g braunen Zucker

– 80 ml Pflanzenöl

und

– 240 g Buttermilch

gut vermischen und die trockenen Zutaten unterheben.

Ab in die Muffinform damit und für 25 Minuten in den 180°C heißen Backofen.

Fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s