BLOGGER KITCHEN: WHAT‘S COOKING, LISA?

Unsere kleine WG-Küche hat sich vergangene Woche in die „BLOGGER KITCHEN“ verwandelt. Meine Namensvetterin Lisa vom Blog „WHAT‘S COOKING, LISA?“, hat uns im Jägercampus besucht und uns Bewohnern einige Tricks in Sachen Kochen & Backen gezeigt. Ihr wollt in eurer Wohngemeinschaft mal wieder einen gemeinsamen Kochabend verbringen? Wollt aber nicht stundenlang in der Küche stehen?! Wir haben hier zwei tolle Ideen für euch, was ihr schnell und easy, mit wenigen Hilfsmitteln zaubern könnt.

Unser Blogger Kitchen Menü:

Pasta mit Fleischbällchen & Apple Crumble. YUMMY!

 HAUPTGANG: PASTA MIT FLEISCHBÄLLCHEN

Spätestens seit Susi & Strolch ist das Gericht ein absoluter Klassiker und weckt Kindheitserinnerungen. Die Bällchen lassen sich im Team schnell zubereiten und sind eine tolle Alternative zum Klassiker Bolognese. Falls ihr trotzdem noch auf der Suche nach einem Rezept seid, hätte Lisa auch hierfür ein tolles im Peto!

Zutaten für fünf hungrige Studenten:

700 g gemischtes Hackfleisch, etwas Senf, Salz & Pfeffer, 2 Tafelbrötchen, einen Schluck Milch, 2 Zwiebeln, 2 Eier, 1 Knoblauchzehe, 2 Dosen passierte Tomaten, Basilikum

1,5 Packungen Spaghetti oder Pasta nach Wahl

Fleischbällchen:

Los geht’s: Brötchen zerkrümeln und mit Milch und etwas Wasser in einer kleinen Schlüssel einweichen.

Eine Zwiebel würfeln und mit Hackfleisch und Senf vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und die eingeweichten Brötchenkrümel hinzugeben.

Mix it!

Bällchen formen und nochmal in den Kühlschrank stellen.

Soße:

Gehackte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl in einem Topf andünsten. Dann die passierten Tomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.

Jetzt die Fleischbällchen in einer Pfanne durchbraten, zum Schluss die Tomatensauce darüber geben und noch einmal aufkochen lassen.

Zusammen mit der Pasta servieren.

Lisa’s Tipp für das perfekte Nudelwasser: „Es muss nach Meer schmecken!“ Also ordentlich salzen!

Jaeger campus Fleischbällchen whatscookinglisa

NACHTISCH: APPLE CRUMBLE

jaegercampus apple crumble

Backen ist in einer WG meisten gar nicht so einfach. Bei meiner Mama habe ich ein ganzes Arsenal an Backformen und Förmchen, alle Größen sind vorhanden und egal was ich Backen will, die richtige Form ist immer zur Hand. In einer WG beschränkt sich die Auswahl dann meistens auf eine Form. Aber der APPLE CRUMBLE ist absolut WG tauglich, denn ihr könnt ihn in einer einfachen Auflaufform backen und ihr braucht nicht mal einen Mixer dazu. YEAH! Quasi, die Studentenversion vom Apfel-Streuselkuchen. Super einfach & absolut lecker.

 Zutaten für fünf Naschkatzen:

5 große Äpfel, 100 g Mehl, 70 g Butter, 50 g Zucker, 50 g kernige Haferflocken, etwas Zimt

So geht’s: Backofen auf 180°C vorheizen.

Äpfel achteln und entkernen. Mit wenig Butter, etwas Zucker und Zimt kurz anbraten, damit sie etwas weicher werden und ab damit in die Auflaufform!

Butter würfeln und mit Mehl, Zucker und Haferflocken in einer Schüssel kneten, bis Streusel entstehen.

 Die Streusel über die Äpfel geben und jetzt 20-30 Minuten goldbraun backen.

 Euch kommt Lisa’s Blog irgendwie bekannt vor? Jeden Mittwoch veröffentlicht sie ein tolles neues Rezept bei dem Onlinemagazin EDITION F. Schon gesehen?

Ihr Rezept für „Würzigen Karottenkuchen mit Knusperkruste“ möchte ich unbedingt einmal ausprobieren. Ich liebe Karottenkuchen! Aber nicht nur das Rezept ist zu empfehlen, sondern auch der begleitende Text dazu. Die Food-Bloggerin schreibt über das Studentenleben und die erste eigene Wohnung. Denn auf ihrem Blog schreibt sie nicht nur über das Essen, sondern erzählt auch wunderbar die Geschichten, die sie damit verbindet.
Folgt „WHAT‘S COOKING, LISA?“ bei Facebook & Instagram um keinen Beitrag mehr rund ums Kochen zu verpassen. Außerdem kannst du auch dem Jaegercampus folgen um zu sehen, wer uns das nächste Mal in der BLOGGER KITCHEN besucht.

Liebe Lisa, vielen Dank für deinen Besuch im Jägercampus und für das leckere Essen! jaegercampus Blogger Kitchen 1

In freundlicher Zusammenarbeit mit Jägermeister.

Advertisements

2 Gedanken zu “BLOGGER KITCHEN: WHAT‘S COOKING, LISA?

  1. Pingback: Von Hirschen, Fleischbällchen und Apple Crumble

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s