FESTIVAL FUN: SOUTHSIDE 2015

Southside_Festival

Wie man sich nach einem Wochenende auf dem SOUTHSIDE fühlt? Ungefähr so: Montag, mit der ersten heißen Tasse Kaffee seit Tagen sitze ich vollkommen übermüdet in meinem Bett. Drei Tage feiern und kalte Nächte auf dem Campingplatz haben ihre Spuren bei mir hinterlassen: Mein Rücken ist dahin, denn eine Isomatte ist eben kein richtiges Bett und eigentlich bin ich auch jeden Morgen neben, statt auf der Matte wachgeworden. In meinen Beinen habe ich Muskelkater, Sonntagnacht wurde noch bis zum letzten Takt getanzt und meine Stimme versagt ab und zu. Von den Kopfschmerzen will ich gar nicht erst anfangen… Diesen Zustand nennt man dann wohl Erschöpfung, aber dennoch sitze ich auch mit meinem wohl breitesten Grinsen im Bett. Denn per Whatsapp trudeln die ersten Schnappschüsse meiner Festivalbegleiter ein und ich ziehe die Bilder von meiner alten Digitalkamera auf den PC. Ich lasse das SOUTHSIDE FESTIVAL 2015 Revue passieren und bin einfach nur Zufrieden. Meine Festival Zusammenfassung gibt es für euch in Form von einigen SOUTHSIDE Facts:

Weiterlesen

Advertisements