UNIVERSITY FUN: WHAT’S IN MY BAG?

DSC08501blogoblur

Nur allzu gern lese ich die „What’s in my Bag?“-Posts von anderen Bloggern. Ein virtuelles Stöbern durch andere Handtaschen mit ihren kleinen Helfern und Nettigkeiten. Deswegen gibt es heute die „Uni Edition“ auf WOLF CLUB. Hier seht ihr was sich, wieso, weshalb und warum, in meiner Unitasche tummelt. Die Uni Grundausstattung:

Um ein großes Durcheinander in meinen Handtaschen zu vermeiden verpacke ich Klimbim gerne wiederum in kleinere Beutel. So kann man alles schnell finden und ein Taschenwechsel erfolgt in Rekordzeit. Meine zwei neusten Errungenschaften sind von H&M, einmal mit Leo, einmal mit Punkten:

NEON BABY

NEON BABY!

Textmarker, Kugelschreiber und Post It’s dürfen in der Uni nicht fehlen.

Meine Skripte dürfen in dünnen Ringbüchern mit zur Vorlesung. So sparen sie Platz und Gewicht.

BEAUTY TIME

BEAUTY TIME!

Immer in meiner Handtasche: Mindestens ein Lippenprodukt, ohne werde ich wahnsinnig! Zur Zeit darf mein BABY LIPS mich zur Uni begleiten. PEACH KISS ist ein schöner Nudeton mit ein wenig Schimmer und ein wenig Pflege – kein Wundermittel, aber für unterwegs völlig ausreichend.

Sonst noch mit von der Partie: Handcreme, Concealer, Minimascara & Blush. So kann man sein Make Up unterwegs noch auffrischen, falls man nach der Uni gleich weiter muss…

Außerdem wäre da noch das Desinfektionsmittel. Viele Menschen bedeuten auch viele Dinge über die man lieber nicht genauer nachdenkt. Die Erkältungszeit lässt grüßen!

SNACK TIME

SNACK TIME!

Wer mir auf Instagram folgt, weiß wie sehr ich Vesperboxen mag. Doch manchmal ist man nicht lange in der Uni oder hat morgens nicht die Zeit sich etwas vorzubereiten. Ich mag dann gerne Fruchtpüree. Ohne Zucker, einfach Obst, ein kleiner Pausensnack. Yummi! Kaffee muss morgens sein und den gibt’s aus meinem Thermobecher von IKEA. Der Kinderriegel ist dann meine Notfall-Nervennahrung fürs Mittagastief.

MUSIC

Damit die S-Bahn Fahrt zur Uni nicht langweilig wird, gibt‘s Musik auf die Ohren und ein Magazin.

Advertisements

FIVE FRIDAY FAVES FUN

Eine neue Rubrik bei WOLF CLUB! Bei „FIVE FRIDAY FAVES“ stelle ich euch, wie der Name schon sagt, fünf Knaller aus den verschiedensten Bereichen vor. Meine Lieblinge der letzten Tage, klein oder groß, ein buntes Sammelsurium aus Whup-Whup-Verursachern:

1. Mein liebster Link dieser Woche: http://llamafont.com/ – say it in llama! Hier könnt ihr nach Lust und Laune die kleinen Lamas alles tanzen lassen. Auch euren Namen!

 -say it in llama!

2. GIRLS TIME! Einfach mal wieder Zeit mit der besten Freundin verbringen. Wenn ihr dann noch eine Freundin habt, die super backen kann, umso besser. Ein Hoch auf Mädelskram & Mini-Schwarzwälderkirsch-Cupcakes!

Mini-Schwarzwälderkirsch-Cupcakes

3. 90er Party! Bei einer wahnsinnig guten 90er-Playlist konnte ich einfach nicht still sitzen bleiben und der Backstreet-Boys-Gedenkmove durfte natürlich auch nicht fehlen. Fügt doch eurer Party-Playlist mal wieder das Beste aus den Neunzigern hinzu! Oder hört euch einmal diese großartige Cover-Version von Bastille an:

http://www.youtube.com/watch?v=Jcw720SivGg&list=PLx4lWo-bOofenlrmgrLdij9BrYUHkg01v

4. Uni Hohenheim Kowis !

5. Indian Summer! Im Oktober nochmal im Freien Eis essen können ohne zu frieren und dabei die liebste Sonnenbrille auf der Nase tragen.

PHOTO FUN: DIRNDL TIME

Die Wiesn ist nun offiziell vorbei & über das Volksfest auf dem Canstatter Wasen können wir uns auch nur noch diese Woche freuen. Was beide Feste gemeinsam haben, außer Bier und halbe Hendl, ist das erhöhte Dirndl-Aufkommen. Im Schwabenland kann man sich über diesen Trachtentrend streiten, doch er hält sich trotz allem seit einigen Jahren hartnäckig und wenn wir einmal ganz ehrlich sind, dann hat Stuttgart doch wohl schon viel schlimmere Trends mitgemacht als Trachtenmode.

Ich mag Dirndl sehr gerne, zusammen mit Flechtfrisuren eine schöne Kombination, die man sich gerne anschaut.

Also ging es ab zum Dirndl Shooting. Julia & Tami wagten sich samt Trachtenoutfit vor meine Kamera. Julia in feschen Lederhosen und Karohemd , Tami im wunderschönen Dirndl mit Schmuckkette. Zwischen Blumenwiese und Schafherde fühlten sich die beiden wie echte Krüger-Models. Und was wir schönes hinbekommen haben, könnt ihr in der Galerie sehen: